Ab in die Sonne

(Kommentare: 0)

 

Am Sonntag gehts es endlich in die Sonne. Geplant ist ein dreiwöchiges Trainingslager mit Verena Walter und Rebecca Fonderman im Sands Beach auf Lanzarote. Ich bin mal gespannt was mich dort erwartet, aber die Bilder des Hotels sehen schon ganz nett aus...

tl_files/content/Franzi/Galerien/diverses/fotocollage2.jpg

Das Trainingslagers wird wohl anders als die übrigen gestaltet werden da ich weiterhin noch so meine Problemchen mit meiner Hüfte/Oberschenkel habe. Kurz bevor ich jetzt fliege bin ich allerdings einen kleinen Schritt weiter gekommen und weiß nun, dass ich mir durch den Radsturz im April auf Mallorca den Obturatorius gerissen hatte. Was da momentan allerdings noch nicht ganz in Ordnung ist kann ich nicht sagen, ich weiß nur, dass ich unheimlich viel in den Schmerz gedehnt habe, fast täglich in der Sportmühle Stabi gemacht habe und viel auf dem Rad saß und Schwimmen gewesen bin. Ich denke jetzt werde ich allerdings bald die Sache in den Griff bekommen, da nun endlich eine Ursache gefunden wurde und ich dann bald deutlich gezielter das Ganze angehen kann.

Mein Ziel für dieses Trainingslager ist es auf jedenfall den Zustand nicht zu verschlechtern, sondern eher zu verbessern. Ich denke zahlreiche Grundlagenkilometer auf dem Rad, sowie das Schwimmtraining und Kraft/Stabitraining stehen weiterhin im Fokus. Evtl. ja auch mal eine Aquajoggingeinheit oder eine auf dem Crosstrainer, aber ich muss weiterhin abwarten wie die Entwicklung so ausschaut. Ich habe mir auf jedenfall fest vorgenommen auf meinen Körper zu hören, ich hoffe nur ich halte mich auch dran. Jedenfalls bin ich den Ärzten und Physios, die sich teilweise sehr intensiv um mich gekümmert haben, echt dankbar und hoffe dann bald wieder ins Wettkampfgeschehen einsteigen zu können.

Und natürlich danke ich auch den Stadtwerken Hilden, dem Autohaus Gierten, Campana, der Sportmühle Hilden und Zone 3 für eure Unterstützung.

Außerdem meiner Family, die mich versucht mental etwas aufzuheitern, sowie Simon, Tim, Flo und Philipp und natürlich den ehemaligen :( Kollegen von der Elbseeschule sowie den Schwimmern/innen vom Neuenhof.  Ihr seid echt auch in solchen Zeiten immer für mich da und bringt mich zum Lachen

Jedenfalls freu ich mich tierisch mit den beiden Mädels die Insel unsicher zu machen. :)

Eure Franzi

Zurück

Einen Kommentar schreiben